Stephanie Schell               

 Expedientin

 Jahrgang 1986, 1 Kind 

 

An diesen und weiteren schönen Orten in der Welt war ich unterwegs, um Ihnen meine Erlebnisse zu erzählen und meine Erfahrungen an Sie weiterzugeben.

Bangkok - Mai 2017

Zum Abschluss meiner Asienreise machten wir noch einen kurzen Stopp in Bangkok, der Haupstadt Thailands. Bangkok ist eine Stadt der Gegensätze: Man findet hier goldverzierte Paläste, Tempel und Buddhastatuen, aber auch moderne Wolkenkratzer, traditionelle Märkte und riesige Shoppingmalls, verstopfte Straßen, Skytrains und grüne Oasen. Natürlich sind auch die Thai-Massagen zu empfehlen, die an jeder Ecke angeboten werden. 

Koh Chang - Mai 2017

Die Elefanteninsel, es gibt noch ca. 1500 wildlebende Elefanten auf Koh Chang. 

Natur gibt es hier reichlich, von unberührten Regenwäldern im Inneren der Isel, bis hin zu den schönen Korallenriffen des Meeres.Der Nationalpark ist eintrittsfrei, lediglich an den Wasserfällen verlangt man Eintrittsgeld. Der Klong Plu Wasserfall ist den 15 minütigen Marsch urch Wälder auf jedenfall wert.

 

Koh Sammet - Mai 2017

Die Insel Koh Samet liegt nur ein paar Stunden Fahrt von Bangkok entfernt und ist ein beliebter Badeort bei den Thais, es gibt eher wenige Touristen dort, und verglichen mit anderen Inseln recht ruhig und daher zum Erholen ideal. Die Insel hat eine Länge von nur 6,5 km und lässt sich wunderbar mit dem Roller erkunden.

Hongkong - April 2017








Auf meiner Asien-Rundreise habe ich Hongkong besucht. Die Weltmetropole mit etwa 7,50 Mio. Einwohner zählt zu den am dichtesten besiedelten Städten dieser Welt.
Hongkong verbindet "altes" mit modernem und  ist daher  sehr vielschichtig.
Da die Durchschnittstemperatur dort bei ca. 22 Grad liegt, eignet
 es sich immer für einen kurzen Stoppover.




Sirmione - März 2017

Sirmiones Atstadt liegt auf einer Halbinsel am Südufer des Gardasees. Neben Lazise und Bardolino ist das kleine Städtchen die Hochburg für Touristen, zumindest im Sommer. Auf meiner Reise im März konnte ich die Ruhe und das milde Klima genießen. Neben der Scaliger Burg und der malerischen Altstadt ist die römische Ausgrabungsstätte einer alten Villa, " Grotten des Catull" genannt, eine besondere Sehenswürdigkeit.

.

Dubai - Juli 2016

 

Sirmiones Atstadt liegt auf einer Halbinsel am Südufer des Gardasees. Neben Lazise und Bardolino ist das kleine Städtchen die Hochburg für Touristen, zumindest im Sommer. Auf meiner Reise im März konnte ich die Ruhe und das milde Klima genießen. Neben der Scaliger Burg und der malerischen Altstadt ist die römische Ausgrabungsstätte einer alten Villa, " Grotten des Catull" genannt, eine besondere Sehenswürdigkeit.

Mauritius - Juni 2016

Mauritius ist absolutes Traumreiseziel vieler Menschen - zu Recht. In jeglicher Hinsicht ist die Insel sehr vielfältig. Es gibt unglaublich schöne Strände, eine Vielzahl an Wälder und Blumen.
Sportbegeisterte, 
sowohl Ruheliebende, Familien, Paare, hier findet jeder etwas, was begeistert. Sehenswert sind u.a. Port Luis (die Haupstadt), das Terre Sept Couleur(7-farbige Erde), der Wasserfall von Chamarel, der Le Mourn am Südkap der Insel und noch vieles mehr.

Mallorca - Mai 2016


Die beiden griechischen Inseln eignen sich hervorragend für einen Urlaub. Kos hat schöne Strände und entzückende Hotels. Rhodos besticht durch seine vielfältige Art. Unbedingt zu empfehlen ist eine Besichtigung von Rhodos Stadt. Ich habe mich rundum wohl gefühlt, da die Griechen sehr offen und überaus gastfreundlich zu uns waren.

Katar - Aprill 2016

Im April hatte ich die Gelegenheit  mir Doha anzusehen. Der Wüstenstaat eignet sich hervorragend für einen Stopover. Doha selbst ist sehr sauber und sehr sicher, da es so gut wie keine Kriminalität gibt.

Ein Badeaufenthalt lässt sich hier wunderbar mit einer Wüstensafari, einem Besuch der zahlreichen Märkte oder des fantastischen Museum of Islamic Art verbinden.

Rhodos und Kos - Oktober 2015

Die beiden griechischen Inseln eignen sich hervorragend für einen Urlaub. Kos hat schöne Strände und entzückende Hotels. Rhodos besticht durch seine vielfältige Art. Unbedingt zu empfehlen ist eine Besichtigung von Rhodos Stadt. Ich habe mich rundum wohl gefühlt, da die Griechen sehr offen und überaus gastfreundlich zu uns waren.

Costa Diadema - November 2014

 Als eine der ersten "Passagiere" habe ich mir das neue Flaggschiff der Flotte angesehen. Sie  beeindruckt von der Gastronomie bis zur Gastlichkeit und vom Design bis zur Unterhaltung. Auf  der über 500 Meter langen Promenade eines Decks, mir Restaurants und Bars, konnten wir das l ebhafte sommerliche Flair eines typisch italienischen Badeortes genießen.